Brüder

Brüder

Hendrik griff zum dritten Mal nach dem Brief, der auf dem Esstisch lag, las ihn durch und legte ihn wieder zurück. Seltsam, wie das Leben einen manchmal zu Entscheidungen drängte, die man schon viel zu lange vor sich herschob. Er war nicht mehr zufrieden mit seiner...

mehr lesen
Überraschung

Überraschung

Caro schloss die Wohnungstür auf und stutzte. Der fensterlose Flur war nicht so düster wie sonst, sondern vom sanften Schein unzähliger Teelichter beleuchtet. Sie standen lose auf dem Boden, sie musste also vorsichtig sein, sonst stand bald die gesamte Wohnung in...

mehr lesen
Abendessen

Abendessen

Der Anrufbeantworter blinkte. Mia drückte auf den Abspielknopf, zog ihre Jacke aus und hängte sie an die Garderobe. Jetzt wollte sie nur noch unter die Dusche, etwas essen und dann ins Bett. Der Tag war lang und mit Papierkram angefüllt gewesen. Es gab kaum etwas, das...

mehr lesen
Innenräume

Innenräume

Mia schloss die Tür des Schiller 37 auf, kramte ihr Handy aus der Tasche und sah auf die Uhr. Sie hatte noch eine gute halbe Stunde, bis ihr potentieller Käufer kam – Zeit genug, um sich das beinahe fertige Apartmenthaus noch einmal alleine anzusehen. Vereinzelt...

mehr lesen
Leerstand

Leerstand

Mia starrte abwechselnd den Schlüssel in ihrer Hand und das verlassene Gebäude vor sich an. Es war ein schmuckloser Betonbau ohne jeden Charme. Was hatte Alex sich nur dabei gedacht? Sie griff nach dem Brief, der an den Rändern schon zerfleddert und gewellt von Tränen...

mehr lesen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner