Nachdem dieser Blog bereits einige Wochen besteht, wird es Zeit, mich seiner Triebfeder zu widmen – dem Schreiben. Die Freude daran ist der Grund dafür, dass es diese Seite gibt. Sie bietet mir die Möglichkeit, meine Gedanken und Geschichten mit anderen zu teilen.

Wann ich mit dem Schreiben angefangen habe, kann ich nicht genau sagen, wohl irgendwann zwischen später Kindheit und Pubertät, aber nur sporadisch. Als junge Erwachsene habe ich mich an Gedichten versucht und diese teils auch in Schreibforen veröffentlicht, aber schnell gemerkt, dass ich dafür zu wenig poetisch veranlagt bin, ich bin wohl eher der prosaische Typ.

Danach habe ich viel Schreiberfahrung in Forenrollenspielen gesammelt. Das Prinzip ist schnell erklärt: Es gibt eine vorgegebene fiktive Welt, durch die man seine selbst erdachten Figuren schreibend bewegt. Zusammen mit anderen Teilnehmern entsteht so eine Geschichte, bei der man anfangs selbst nicht weiß, in welche Richtung sie sich entwickeln wird. Diese Art des Schreibens mag ich auch heute noch sehr, betreibe sie aber nicht mehr in Foren, sondern nur noch privat mit einer befreundeten Autorin.

Irgendwann folgten die ersten eigenen Geschichten, die ich teils auf meinen früheren Websites und teils auf Schreibplattformen veröffentlicht habe. Sogar ein Blogroman war darunter, der vor allem ein Selbstversuch war. Ich wollte testen, ob ich über zweihundert Seiten sinnvoll mit Inhalt füllen kann. Das ist mir gelungen, darauf bin ich stolz – auf das Werk an sich trotz positiver Resonanz eher weniger, daher habe ich es wieder offline genommen. 
Ob ich je nochmals einen Roman schreiben werde, steht in den Sternen. Ich schließe es nicht aus, halte es aber für wenig wahrscheinlich, da ich sehr viel lieber kurze Geschichten verfasse, wie ich sie hier veröffentliche.

Schreiben ist für mich ein Ausgleich und zugleich eine wunderbare Möglichkeit, mich auszudrücken und kreativ zu sein. Ich habe zwei linke Hände und bekomme beim Zeichnen kaum mehr als Strichmännchen hin, aber mit Buchstaben kann ich umgehen. Sie sind für mich das schönste Material der Welt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner